Mit viel Elan ins zweite Jahr

3. März 2017, Schmiechen.

Zum ersten Mal nach der langen Winterpause traf sich die Schlepperjugend der Schlepperfreunde Schmiechen am Freitag um 18.00 Uhr zu einer Besprechung, die die Richtung für dieses Jahr bestimmen sollte.


Dabei kamen von den Kindern viele Vorschläge und Ideen zur Diskussion. Eine der wichtigsten Themen waren die beiden Traktoren der Schlepperjugend. So soll der Allgaier A111 beim Tüv vorgeführt werden und dann über den Verein angemeldet werden. Der Hansa-Einachsschlepper, der noch viel Arbeit machen wird, soll bis Ende des Jahres fahrbereit und restauriert sein. 

 

 

Um sich als Jugend des Vereins besser präsentieren zu können, wird gewünscht, für die Jugend Polo-Shirts machen zu lassen. Hier sind erste Entwürfe bereits vorhanden. Zusätzlich ist auch ein Logo der Schlepperjugend bereits vorhanden, dass auf die Shirts aufgedruckt werden soll. Hier wird noch ein Sponsor gesucht!


Der erste größere Einsatz der Schlepperjugend außerhalb des Freitag-Stammtisches wird im Mai sein, wenn die Jugend mithilft, die Bildersuchfahrt des Vereins zu organisieren. Weitere Ideen sind ein Besuch im Fendt-Werk in Marktoberdorf sowie ein Radlausflug. Diese beiden Ausflüge müssen noch organisiert werden. Auch würden die Jugendlichen gerne zu Schleppertreffen mitfahren. Wer also den einen oder anderen Beifahrersitz frei hat, oder nicht gerne alleine fahren möchte, kann sich gerne melden. 08206/361 (Reinhard Jarczok, Jugendsprecher).